Steinteppich: Die Nr. 1 für den Hund

Steinteppich Hund

Diesen Post teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Tatsache ist, dass die lieben Vierbeiner Dreck von draußen mit in die gute Stube hinein bringen. Bei Regenwetter tapsen sie mit nassen Pfoten durch die Wohnung und verlieren Haare. Lesen Sie hier im Blog, wie ein Steinteppich das Zusammenleben mit Hunden zum Kinderspiel macht und warum auch Hunde diesen tollen Bodenbelag so lieben.

Inhaltsverzeichnis

Hund genießt den Steinteppich
Endlich nicht mehr ausrutschen! Da freut sich der vierbeinige Liebling. Frauchen & Herrchen freut der kratzfeste, pflegeleichte Boden

Ein Steinteppich ist kratzfest und rutschhemmend

Antiallergen und schallabsorbierend – leben mit Steinteppich

Die aus Quarz-oder Marmorkieseln bestehenden Steinteppiche sind sehr strapazierfähig, da sie kratzfest sind und durch ihre grobe Oberflächenstruktur auch besonders rutschhemmend. Das ist der Grund, warum auch Hunde diesen ausgezeichneten Bodenbelag so lieben. Jüngere Hunde, die gerne spielen, rutschen auf diesen Belag nicht, wodurch ihre Gelenke geschont werden. Älteren Hunden bietet dieser Untergrund mehr Halt, was ihnen das Aufstehen erleichtert.

Während man bei herkömmlichen Fußbodenbelägen stets Kompromisse eingehen muss, überwiegt der Steinteppich mit all seinen Vorteilen.

Teppich vs. Steinteppich

Ein Teppichboden ist zwar genauso wie der Steinteppich schallabsorbierend. Aber während ein Steinteppich durch seine fugenlose Verlegung sehr leicht zu reinigen ist – durch saugen und einfaches nass wischen – ist ein Teppich sehr pflegeintensiv. Die Entfernung von hartneckigen Flecken, die beispielsweise durch Hundepipi oder dreckige Hundepfoten verursacht werden, lassen sich nur sehr mühselig entfernen. Auch lange Hundehaare, die sich im Teppichboden verfangen, erfordern schlimmstenfalls mehrmaliges Saugen am Tag.

Hygienische Sauberkeit kann zur zeitintensiven Herausforderung werden, wenn der Nachwuchs über den Boden krabbelt. Ein Steinteppich dagegen ist hygienisch und antiallergen.

Glattböden vs. Steinteppich

Nachteile aller glatten Oberflächen wie Laminat, Fliesen, Vinyl und Parkett sind vor allem ihre Rutschigkeit und zum anderen, dass Hundetapsen und Haare auf ihnen sehr auffällig sind. Auf einem Steinteppich fallen solche Verschmutzungen jedoch gar nicht auf. Das heißt natürlich nicht, dass der Schmutz nicht da ist, man sieht ihn nur nicht direkt. Besuch wird so nicht von frischen Flecken abgeschreckt. So können Sie die Vorbereitungszeit besser für andere Dinge wie Kuchen backen nutzen und das Bodenwischen auf später verschieben.

Ein weiterer Nachteil von Glattböden ist die starke Übertragung von Geräuschen, wohingegen Steinteppiche den Schall schlucken.

Parkett vs. Steinteppich

Parkett ist extrem empfindlich. Durch die Hundekrallen entstehen schäbige Kratzer und durch Urin quillt das Holz auf und hinterlässt unschöne Flecken. Auch wenn geölte und gebürstete Parkettböden etwas robuster als lackierte Oberflächen daher kommen, so sind sie doch sehr pflegeintensiv, wenn Hunde mit zum Haushalt gehören. Da Steinteppich an sich schon unempfindlich gegen Kratzspuren ist und er außerdem keine Flüssigkeiten aufsaugt, können diese Probleme nicht auftreten.

Fußbodenheizung prädestiniert für Steinteppiche

Hunde lieben warme Oberböden

Hund entspannt sich auf dem Steinteppich
Herumtollen und entspannen auf einem Steinteppich mit Fußbodenheizung – pures Wohlfühlen für Zwei- & Vierbeiner

Hunde legen sich gerne auf warme Oberflächen. Ein Steinteppich ist schon von Natur aus ein warmer Oberbelag. Da er aus vielen kleinen Kieselsteinen besteht, entstehen bei der Verlegung dieses Bodens lauter kleine Luftkammern im Gefüge des Steinteppichs. Diese lassen die warme Raumluft von allen Seiten an den Quarzkies bzw. Marmorkies gelangen, wodurch sich der Steinteppich viel schneller der Raumtemperatur anpasst. Mit der Nutzung einer Fußbodenheizung wird dieser Effekt noch unterstrichen. Da die Verlegestärke des Steinteppichs gegenüber eines erheblich dickeren Fliesenbelags nur 6mm beträgt, erwärmt sich dieser viel schneller. Dadurch und durch die gerade erwähnte Oberflächenstruktur kann die Wärme schneller an die Raumluft abgegeben werden.

Das waren noch längst nicht alle Vorteile, die Steinteppich zu bieten hat. Für kompetente Beratung rund um das Thema “Steinteppich im und ums Haus” wenden Sie sich telefonisch oder per Mail an uns. Entscheiden Sie sich für den optimalen Boden für ihr Zuhause. Für ihr Wohlbefinden, für ihren vierbeinigen Freund und …

… für einen starken Auftritt!

Weiteres Wissen

Qubo Spanndecke
Allgemein

Spanndecken Montage

Ist die alte Decke in die Jahre gekommen, weist sie schon mal Risse und Flecken auf oder der Putz bröckelt an einigen Stellen ab. Spätestens

Allgemein

Fußbodenheizung nachträglich einfräsen

Das Nachrüsten einer Fußbodenheizung ist durch nachträgliches Fräsen für den Profi kein Problem. Heizen Sie ihre Immobilie effizienter mit einer Fußbodenheizung. Durch die gesteigerte Effizienz