Steinteppich als Garagen – & Industrieboden

Quarzkies Garage Blog

Diesen Post teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Industriehallen und viel genutzte Garagen verlangen Bodenbelägen einiges ab. Betriebsflüssigkeiten wie Öl und Benzin, ständiges Befahren und Betreten sowie schwere Belastung über viele Jahre stellen eine große Herausforderung für die Bodenbeschichtung dar. Dabei sollte der Fußboden auch nach Jahren der Nutzung noch einen guten Eindruck hinterlassen. Lesen Sie hier, wie Sie diesen Anforderungen mit einem Steinteppich gerecht werden.

Inhalt

Steinteppich im Neubau oder zur Altbausanierung

Steinteppich in der Oldtimer Ausstellung

Werkstatt mit Steinteppich
Werkstätten, Autohäuser, Garagen – mit Steinteppich pflegeleicht und ansprechend beschichtet

Ob als Neubau oder im Bestand, ob freistehend oder ins Haus integriert: Steinteppich eignet sich in jedem Fall zum Beschichten und Sanieren von Garagen. Gerade größere Garagen sind nicht immer nur als Einstellplatz für Fahrzeuge vorgesehen. Doppelgaragen bieten genug Platz, um zusätzlich als Partykeller, Werkstatt und Hobbyraum zu dienen. Auch Oldtimer-Sammler nutzen noch größere Garagen gern als Ausstellung für ihre Fahrzeuge. Wer die Garage für sein Hobby nutzt, legt meist auch Wert auf einen dekorativen, in manchen Fällen auch strapazierfähigen Bodenbelag.

Im Bezug darauf stellt sich auch die Frage nach einer Fußbodenheizung. Gerade für die Verlegung einer solchen eignet sich ein Steinteppich besonders gut.

Mit der Verlegung eines Qubo® Steinteppich-Systems haben Sie Ihren neuen Boden gleichzeitig neu beschichtet und versiegelt. Für die Beschichtung eines Garagenbodens sollte man einen Quarzkiesboden immer gegenüber einem Steinteppich aus Marmorkies bevorzugen. Quarzkies ist viel belastbarer als der weichere Marmorkies. Deshalb kommen Quarzkiesböden auch häufig in der Industrie zum Einsatz.

Eigenschaften von Mörtelboden als Industrieboden

Belastbarer Steinteppich für beanspruchte Flächen

Industrieböden gehören zu den am stärksten beanspruchten Fußböden. Daher gilt es, einen qualitativ hochwertigen Bodenbelag für diesen Bereich auszuwählen. In erster Linie zählen selbstverständlich die Haltbarkeit und die Belastbarkeit. Während normaler Quarzkiesboden mit 2 – 3 mm bereits einer Belastung von 200kg pro cm² standhält, trägt die feinere Variante mit 1 – 2 mm bereits 500kg pro cm². Prädestiniert als Industrieboden ist der Mörtelboden, der aus feinem Quarzkies mit Körnungen zwischen 0,3 und 2,0 mm besteht. Mit einer Traglast von einer Tonne pro cm² stellt er die ideale Unterlage für Schwerlastregale und große Maschinen dar.

Außerdem wird er dort eingesetzt, wo besondere Anforderungen an chemische Belastung und Hygiene gestellt werden. Dazu zählen beispielsweise Produktionshallen und die Lebensmittelindustrie.

Quarzkiesboden besteht aus feinem Quarzsand und einem Bindemittel, bei dessen Verlegung stets ein Porenverschluss mit eingearbeitet wird. Dadurch und durch den fugenlosen Aufbau wird das Eindringen von Schmutz und Flüssigkeiten verhindert. Außerdem ist er extrem schlag- und verschleißfest. Da ist es kein Problem, wenn einem beim Arbeiten mal der Hammer aus der Hand fällt. Die Tatsache, dass er sich auch auf schrägen Flächen gut verarbeiten lässt, ermöglicht die Beschichtung von Auffahrtsrampen.

Fußleisten aus Steinteppich Material

Fertigung von Hohlkehlleisten mit Steinteppich

Fußleisten können auch aus Mörtel erstellt werden. Mithilfe eines Profils und eines speziellen Bindemittels zum Erstellung senkrechter Flächen lässt sich dieses Vorhaben realisieren. Auch die Erstellung von Hohlkehlleisten als Wandanschluss ermöglicht dieser Bodenbelag aus dem Qubo®-Sortiment. Letztere sind gerade in Einsatzgebieten mit Flüssigkeitseinsatz oder hohem Reinigungsbedarf von Vorteil.

Übrigens: Hat man nun seine Garage mit einem ansehnlichen Steinteppich aus Quarzkies renoviert, lohnt es sich Gedanken über die Garageneinfahrt zu machen. Diese lässt sich mit Qubo®Tec wunderbar gestalten. Vor allem bei abschüssigen Einfahrten profitiert man von seiner rutschhemmenden und drainageoffenen Wirkung. Gewaltige Wasseransammlungen bei Starkregen werden verhindert.

Steinteppich Fußleisten in Garagen
Fußleisten aus dem gleichen Material wie der Mörtelboden verleihen einer Garage einen gleichmäßgen, modernen Look

Um sich aber den Kunden präsentieren zu können, ist natürlich auch ein positives Erscheinungsbild von Vorteil. Ein Steinteppich ist der Beweis dafür, dass sich Strapazierfähigkeit und tolles Design miteinander kombinieren lassen. Auch bei den Farben und Farbmischungen besteht freie Auswahl. Das sorgt nicht nur für große Gestaltungsfreiheit, sondern auch …

… für einen starken Auftritt!

Weiteres Wissen