Steinteppich Poolumrandung

Steinteppich Poolumrandung

Diesen Post teilen

Der momentanen Zeit geschuldet, liegt Urlaub zuhause im Trend. Dies wird sich auch mit Sicherheit nicht so schnell ändern. Deshalb investieren jetzt viele Hausbesitzer in Terrassen und Swimmingpools. Die Nachfrage ist sehr groß und die Handwerker kommen zur Zeit bei den Anfragen nach Terrasse und Poolumrandung kaum hinterher. Deshalb kann man mit der Planung seines Gartenumbaus zum Urlaubsparadies gar nicht früh genug beginnen, um die kommende Saison zu genießen. Eine Steinteppich Poolumrandung ist die optimale Wahl für Ihr persönliches Urlaubsparadies. Wir zeigen Ihnen 7 gute Gründe, warum auch Sie in Ihrem Garten auf das Bodensystem setzen sollten.

Inhalt

Bestes Material für Poolumrandungen

Welches ist das beste Material für die Umrandung eines Pools?

Ein Pool im Garten, daneben eine gepflegte Terrasse, auf der Liegestühle zum Entspannen einladen, die Cocktailbar im Wintergarten – so kommt auch im heimischen Garten entspannende Urlaubsstimmung auf. Dabei wird das private Urlaubsparadies oft um das zentrale Element herumgeplant: Den Pool. Vom kleinen Whirlpool bis hin zum großen Swimmingpool sind die Möglichkeiten heute extrem vielfältig. Verschiedene Formen und Designs ermöglichen das exakte Anpassen an das eigene Wohlfühldomizil.

Nach der Erstellung des Pools stellt sich allerdings die Frage, mit welchem Material die Umrandung gestaltet werden soll. Wie integriert man den neuen Pool in den Garten? Wie verbindet man den Innenbereich, Terrasse und Pool optisch ansprechend miteinander? Wir sind der Meinung: Eine Steinteppich Poolumrandung ist der ideale Weg, um den Pool einzufassen. Gründe dafür gibt es viele!

Steinteppich Poolumrandung
Poolumrandung aus Qubo® Steinteppich Material, verlegt von Deinert Fugenlos

Sieben Gründe für eine Steinteppich Poolumrandung

Hohe Trittsicherheit

Selbstverständlich steht die Sicherheit des Materials an erster Stelle. Da, wo man barfuß läuft, planscht und spielt, sollte der Belag splitterfrei und rutschfest sein. Deshalb ist Steinteppich als Poolumrandung ein sehr beliebtes Produkt. Gerade an Pools ist eine rutschhemmende Oberfläche wichtig, um ein sicheres Laufgefühl zu geben. Selbst bei Wasser und nassen Füßen sind Steinteppich Poolumrandungen immer noch trittsicher und rutschfest. Der Grund dafür liegt im Aufbau der Steinteppich Poolumrandung.

Der Kies, der zum Erstellen der Fläche genutzt wird, gibt dem fertigen Bodenssystem eine feine Steinstruktur, durch die Wasser einfach auf die darunterliegende Schicht fließen kann. Das verhindert Pfützen und stehendes Wasser auf der Oberfläche der Steinteppich Poolumrandung. Wer bereits einmal auf einer feuchen Fliese ausgerutscht ist, versteht den enormen Vorteil des Kiesbodens!

Schützt vor Verschmutzung und Glätte

Die offene Steinstruktur bringt noch weitere positive Eigenschaften mit sich: Da Wasser innerhalb der Struktur zurück in den Pool geleitet wird, werden Schmutz und Blätter nicht einfach ins Becken gespült, was die Verschmutzung des Poolwassers reduziert.

Auch im Winter hilft das offenporige Design: Der Kiesboden ist absolut frostsicher, da überfrierende Nässe innerhalb der Kiesstruktur weder Schäden anrichtet noch eine glatte Oberfläche erzeugt.

Fugenlose Oberfläche

Ein zusätzlicher Pluspunkt beim Aufbau der Steinteppich Poolumrandung ist die fugenlose Oberfläche. Während große Terrassenfliesen oder Holzbohlen an den Übergängen schnell zur Stolperfalle werden können, ergibt die Steinteppich Poolumrandung eine durchgehende Fläche. Das schont die Zehen und erfreut ganz nebenbei das Auge.

Optimal anpassbar an jede Kontur

Da eine Steinteppich Poolumrandung gespachtelt wird, entfällt das Anpassen einzelner Bauteile des Bodens an bauliche Gegebenheiten. Das Gemisch aus Kies und Bindemittel wird mit dem Schwertglätter passgenau an jede Kontur angepasst (mehr dazu in unseren Blog Steinteppich Verlegen in 6 Schritten). Vorhandene Geländer, Mauern, Poolränder oder Randsteine lassen sich exakt anarbeiten, was einen äußerst ansprechenden Gesamteindruck erzeugt. Das umständliche Schneiden von Fliesen und Brettern ist damit passé.

Steinteppich Poolumrandung 3
Steinteppich Poolumrandung 2

Ansprechende Optik

Allgemein überzeugt eine Steinteppich Poolumrandung in jeder Hinsicht: Funktionell wie auch designtechnisch. Der Kies – ganz nach Wunsch als natürlicher Marmorkies oder als feiner, lichtecht gefärbter Quarzkies erhältlich – erlaubt das exakte Anpassen Ihrer Außenflächen an Ihren Wohnstil und Designwunsch. Die vielen Kiesfarben und die Möglichkeit, Farbtöne zu kombinieren, machen Terrasse und Pool zum absoluten Hingucker. Und ein wichtiger Aspekt beim Gestalten des Traumgartens ist das Bedürfnis nach Wohlbefinden und einer ansprechenden Optik.

Leicht zu Pflegen

Um die schöne Optik auch langfristig zu erhalten, ist es wichtig, dass das Bodensystem pflegeleicht ist. Häufiger Unkrautbefall zwischen Fliesen und Pflastersteinen sowie von der Witterung mitgenommene, verfärbte Oberflächen trüben das Urlaubsgefühl deutlich. Deshalb ist es umso angenehmer, wenn Sie mit einer Steinteppich Poolumrandung auf ein besonders pflegeleichtes Bodensystem setzen. Unkraut hat in der fugenfreien Kiesstruktur keine Chance, sich auszubreiten. Unvermeidliche Verunreinigungen wie Blätter lassen sich einfach absaugen oder wegkehren. Bei stärkeren Verschmutzungen hilft ein Bürstenaufsatz am Hochdruckreiniger, der den Kiesboden wieder bis in die Tiefe reinigt.

Widerstandsfähig

Alterserscheinungen sind dem widerstandsfähigen Steinteppich fremd. Die bereits beschriebene offene Steinstruktur verhindert Frostschäden. Die UV-beständige Ummantelung der Kiesel sorgt dauerhaft für strahlende Farben auch bei starker und langanhaltender Sonneneinstrahlung.

Linksammlung

Weiteres Wissen

Steinteppich Poolumrandung
Allgemein

Steinteppich Poolumrandung

Der momentanen Zeit geschuldet, liegt Urlaub zuhause im Trend. Dies wird sich auch mit Sicherheit nicht so schnell ändern. Deshalb investieren jetzt viele Hausbesitzer in

Allgemein

Quarzboden aus Colorquarz

Unsere Naturquarze werden mit verschiedenen Farbpigmenten eingefärbt und mit hochwertigen Kunstharzen – entsprechend dem Einsatzgebiet auf Epoxidharz oder Polyurethanharz basierend – ummantelt. Es stehen mehrere